UMWELT

Ein respektvoller Umgang mit der Umwelt folgt unserer Tradition der verantwortungsbewussten Unternehmensentwicklung. Während unserer gesamten Firmengeschichte haben wir uns nach dem neuesten Stand der Wissenschaft gerichtet, um Produkte zu entwickeln. Als Unternehmen und Individuen fühlen wir uns dem ökonomischen Erfolg sowie dem Umweltschutz verpflichtet.

Wir, in der Condor Group, fühlen uns der Einhaltung aller geltenden Richtlinien und Standards zu Gesundheitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz verpflichtet. Wir überlegen sorgfältig, welche Auswirkungen unsere Produkte und unsere Arbeit auf Umwelt und Gesundheit von Menschen haben. Wir nutzen Luft-, Wasser- und Energieressourcen verantwortungsbewusst und setzen auf optimierte Entsorgungsprozesse. Ebenso wurde der 2012 errichtete Standort in Salzkotten mit einer energieeffizienten Luftwärmepumpe sowie einer Photovoltaikanlage ausgestattet. So kann zum Einen ökologisch gewonnene Energie direkt genutzt und zum Anderen überschüssige Energie im Stromnetz eingespeist werden. Die Errichtung des Gebäudes nach KFW 40 Standard war für uns selbstverständlich.

Ein respektvoller Umgang mit der Umwelt folgt unserer Tradition der verantwortungsbewussten Unternehmensentwicklung. Während unserer gesamten Firmengeschichte haben wir uns nach dem neuesten Stand der Wissenschaft gerichtet, um Produkte zu entwickeln. Als Unternehmen und Individuen fühlen wir uns dem ökonomischen Erfolg sowie dem Umweltschutz verpflichtet.

Wir, in der Condor Group, fühlen uns der Einhaltung aller geltenden Richtlinien und Standards zu Gesundheitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz verpflichtet. Wir überlegen sorgfältig, welche Auswirkungen unsere Produkte und unsere Arbeit auf Umwelt und Gesundheit von Menschen haben. Wir nutzen Luft-, Wasser- und Energieressourcen verantwortungsbewusst und setzen auf optimierte Entsorgungsprozesse. Ebenso wurde der 2012 errichtete Standort in Salzkotten mit einer energieeffizienten Luftwärmepumpe sowie einer Photovoltaikanlage ausgestattet. So kann zum Einen ökologisch gewonnene Energie direkt genutzt und zum Anderen überschüssige Energie im Stromnetz eingespeist werden. Die Errichtung des Gebäudes nach KFW 40 Standard war für uns selbstverständlich.

Menü